LINK: klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschaunen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

Seite 26 RUNDSCHAU AM MITTWOCH Mittwoch, 29. Juni 2011 Gleichberechtigung Beauftragte im Rathaus in Dinklage zu Gast Schulkooperation verlängert Wintershall knüpft an Zusammenarbeit mit Gymnasium Lohne an Nachwuchsförderung in Bereichen Erdöl und Erdgas geht in zweijährige Verlängerung. Lohne. Junge Menschen fürNatur und Technik, insbesondere in der Erdöl- und Erdgasproduktion, zu begeistern ­ das ist das Ziel eines Kooperationsprojekts der deutschen E&P-Industrie (Exploration und Produktion) mit niedersächsischen Schulen. Mit der Verlängerung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem deutschen Erdölund Erdgasproduzenten und BASF-Tochterkonzern Wintershall und dem Gymnasium Lohne um zwei Jahre, ist jetzt das Nachwuchsförderungsprojekt weiter ausgebaut worden, das bereits seit 2009 Schüler an naturwissenschaftliche Themen heranführt. Im Jahr 2007 hat Wintershall im Rahmen dieses Projektes zudem eine Kooperation mit der Graf-Friedrich-Schule in Diepholz geschlossen. Im Rahmen des Projektes sollen fächerübergreifend technische Fragestellungen in einem Betrieb recherchiert werden ­ auch Seminar- sowie die für das Abitur relevante Facharbeit können angefertigt werden. Vier der diesjährigen Facharbeiten wurden jetzt für herausragende Leisstungen von Dr. Andreas Scheck, Leiter Operations der Erdölwerke Barnstorf, und Mathias van Koll, Leiter der Personalabteilung in Barnstorf, ausgezeichnet. Auch der Schulleiter des Gymnasiums Lohne, Jürgen Schiering, zeigte sich begeistert: ,,Ein Großunternehmen wie Wintershall bietet uns die Möglichkeit, praxisnah zu lernen, neue Technologien kennenzulernen und die Studienund Berufsorientierung unserer Schüler wesentlich zu verbreitern." Das Gymnasium Lohne erhält nun die Möglichkeit, seinen Schülern in den kommenden zwei Jahren den Bereich der Naturwissenschaften nahe zu bringen. Geplant sind dabei Exkursionen in die Betriebe sowie die weitere Umsetzung von Themen aus der Erdöl- und Erdgasproduktion im Unterricht und in der schulischen Projektarbeit. Darüber hinaus bietet Wintershall dem Partner-Gymnasium Lohne Praktikumsplätze an. ,,Bei unserem Projekt verfolgen wir das allgemeine Ziel, das Interesse Jugendlicher an technischen und naturwissenschaftlichen Themen und Studi- engängen zu stärken", erläutert Martin Bachmann, Vorstandsmitglied von Wintershall sowie stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsverbandes Erdöl-und Erdgasgewinnung (WEG). Ins Gespräch kamen die Beauftragten der verschiedenen Einrichtungen. Diskutiert wurden neues Gleichberechtigungsgesetz und Unterhaltsrecht. Dinklage. Die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Vechta, der Kommunen im Landkreis sowie der ARGE Vechta, des Jobcenters und der Koordinierungsstelle Vechta/ Cloppenburg waren nun zu einem Gedankenaustausch im Dinklager Rathaus zu Gast. Auf der Agenda standen unter anderem die beiden Themen ,,Neues Niedersächsisches Gleichberechtigungsgesetz", das zum 1. Januar 2011 in Kraft getreten ist, sowie das Thema Unterhaltsrecht. Geleitet wurde die Runde von der Dinklager Gleichstellungsbeauftragten Anja Schöndube. Steinfelder Schützenfest 2. bis 4. Juli 2011 Wir wünschen allen Schützen ein ,,Gut Schuss" und allen Besuchern ,,viel Spaß". Steinfeld feiert Schützenfest Am Sonntag wird der Nachfolger für König Christoph ausgeschossen Am Samstag findet das Kinderschützenfest und der Seniorenkaffee statt. Schützenvolk vorgestellt, anschließend beginnt das heißersehnte Königsschießen sowie das Jugendpokalschießen. Nach Abschluss des Königsschießens gegen 20 Uhr verkündet der Regimentskommandeur den besten Schützen, der allerdings erst am Montag offiziell in sein neues Amt als Schützenkönig eingeführt wird. Der noch regierende König, Christoph Overmeyer, nutzt derweil den Festball mit ,,DJ... and more" ab 20 Uhr, um sich gebührend von seinem Amt zu verabschieden. Nach einer kurzen Nacht sorgt das Kolpingorchester mit dem ,,Großen Wecken" ab 8 Uhr dafür, dass die Schützen pünktlich um 9.30 Uhr auf dem Rathausplatz antreten können. Der traditionelle Krötenzug setzt sich um 10 Uhr Richtung Residenz des amtierenden Königs in Bewegung. Um 18 Uhr tritt das Regiment dann noch einmal auf dem Marktplatz an, um gemeinsam zum Festplatz zu marschieren. Unterwegs wird der neue König bei der Gastwirtschaft Westermann abgeholt und nach Ankunft auf dem Festplatz offiziell proklamiert. Nach einem Ständchen durch die Kolpingorchester Mühlen und Steinfeld und der Festpolonaise eröffnet das frisch inthronisierte Königspaar den Abend mit einem Ehrentanz. Für die musikalische Unterhaltung auf dem großen Festball ist die Band ,,On the Rox" zuständig. Steinfeld. Die letzten Tage der Regierungszeit von König Christoph Overmeyer und seiner Königin Rita sind angebrochen: Steinfelds Schützen bereiten sich auf ihr Hochfest vor. Am kommenden Wochenende wird der Schützenplatz wieder zum Mittelpunkt der Gemeinde und Schauplatz eines gewohnt unterhaltsamen Programms. Drei Tage lang, von Samstag, 2. Juli, bis Montag, 4. Juli, laden die Grünröcke vom Schützenverein Steinfeld von 1845 zum Vorbeischauen und Mitfeiern ein. Für die Schützen selbst geht es bereits am Freitag, 1. Juli, los, wenn die Majestäten der Steinfelder Schützenvereine im Rathaus empfangen werden. Die jungen Schützen und ihre Gäste spielen dann am Samstag die Hauptrolle. Ab 15 Uhr steigt auf dem Schützenplatz das große Kinderschützenfest. Zunächst versammeln sich hierzu alle Mädchen und Jungen an den bekannten Sammelplätzen zum Aufmarsch auf den Marktplatz und dem anschließenden Festmarsch zum Schützenplatz. Im dortigen Festzelt findet ab 16 Uhr auch der Seniorenkaffee statt. Derweil suchen die jüngeren Schützen einen Nachfolger für Kinderkönig Niels Wielenberg und seine Königin Lea Welp. Um 19 Uhr sollte der neue Kinderkönig feststehen, danach startet Steinfeld Wir grüße alle Schützen aus Steinfeld und wünschen ein gutes Gelingen! EDV-Netzwerktechnik ­ Telekommunikation ­ Multimedia Industrieelektronik ­ Dokumentenmanagement ­ Videoüberwachung Große Straße 41 · 49439 Steinfeld Tel.: 05492 / 92877 0 info@systemhaus-lamping.de www.systemhaus-lamping.de König Christoph Overmeyer und seine Königin Rita. die Kinderdisco. Der Tag schließt mit dem Festball ab 21 Uhr, bei dem die Spitzenband ,,Chess" für Stimmung sorgt. Ebenfalls musikalisch werden die Schützen am Sonntag ab 11.15 Uhr auf den weiteren Verlauf des Schützenfestes eingestimmt. Das Kolpingorchester Bild: Privat Steinfeld gibt nach dem Hochamt vor der Kirche ein Platzkonzert. Danach haben die Schützen noch etwas Zeit, bevor der Aufmarsch auf dem Marktplatz und der anschließende Festumzug (ab 15.15 Uhr) anstehen. Auf dem Festplatz werden die ,,kleinen" Majestäten dem


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de