Werbung im Sonntagsblatt Vechta: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Impressum
    02.12.2016 - 20:45 Uhr

  

Share |

Besucher des Dümmer sind ihrem See treu

Roland Kühn


Im Rittersaal in Lemförde präsentierten die Studenten die Ergebnisse ihrer Gästebefragung am Dümmer-See.  Foto: Weßling 

Lemförde/Damme. In Abstimmung mit der Samtgemeinde Altes Amt Lemförde und dem Tourismusverband Dümmerland hatten im vergangenen Jahr Studenten der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Hochschule Osnabrück eine mündliche Gästebefragung sowie eine schriftliche Befragung der Zweitwohnungsinhaber am Dümmer-See durchgeführt. Jetzt präsentierten die Studenten und ihre betreuenden Lehrkräfte Dipl.-Päd. Gerlinde Buddrick und Prof. Günter Valjak im Rittersaal in Lemförde die Ergebnisse.

An vier Tagen im Oktober in Lembruch, Hüde und Dümmerlohausen wurden bei gutem Wetter 242 Personen mündlich befragt. Die Rücklaufquote der schriftlichen Befragung von 700 Zweitwohnungsinhabern am See war absolut noch etwas höher. 

Die Dümmer-Besucher kommen aus Osnabrück, Lemförde, Vechta, Diepholz und Bielefeld, auch aus den Niederlanden. Die Mehrheit der Befragten besucht den Dümmer gemeinsam mit Partner, Familie oder Freunden. Bevorzugt in der wärmeren Jahreshälfte.

Die Gäste am Dümmer sind treu: 40 Prozent kommen öfter als fünf Mal im Jahr, weitere 25 % zwei bis fünf Mal im Jahr an den See. Die Weiterempfehlungsrate liegt bei fast 100 %. Viele Gäste assoziieren mit dem Dümmer Ruhe, Erholung, Entspannung und Urlaubsgefühl. 

Die meisten Gäste (23 %) kommen zum Spazieren gehen oder Wandern, dicht gefolgt von Aktivitäten wie Radfahren, Wassersport oder Vogelbeobachtung an den See.

Die Befragten wünschen sich weitere Gastronomie, mehr Veranstaltungen und mehr Angebote für Jugendliche. Einige der Befragten waren für eine Trennung von Rad- und Wanderwegen.

86 % der Befragten nutzt regelmäßig das Internet. 28 % informierten sich vor dem Besuch des Sees im Netz. Informationen wurden von 29 % auch mobil eingeholt. Mehr als die Hälfte der Befragten ist in sozialen Netzwerken unterwegs. 

Der Tourismusverband will auf die Nutzung mit eigener Verstärkung des Engagements in Social-Media-Kanälen, Aktualisierung der Homepage und Entwicklung einer Dümmer-App reagieren, kündigten  Tourismusmanagerin Jessica Weßling und Verbands-Vorsitzender Thorsten Finke an.

Durchschnittlich 85 Tage verbringen Zweitwohnungsinhaber am Dümmer. Bei diesen stehen Radfahren, Essen gehen, Ausruhen, Spazierengehen, Einkaufen im Hofladen, Segeln und Ausflüge hoch im Kurs.

Positiv bewerten die „Dümmer-Kenner“ die Umsetzung neuer Maßnahmen, wie zum Beispiel den Wasserspielplatz in Lembruch oder die Steigerung der Wasserqualität. Besonders zufrieden sind sie mit dem Preis-Leistungsverhältnis vor Ort oder dem Wassersportangebot. Eine Dümmer-App würde auch diese Gruppe begrüßen. 

Allerdings fordert die Gruppe, dass die „Sanierung des Sees und die Verbesserung der Wasserqualität“ schneller voranschreiten müssten.

Die Studenten entwickelten auch Ideen für neue touristische Angebote. Projekte wie der „Dümmer Picknick Sommer“, die „Dümmer Winterlichter“, das „Dümmer Hexendorf“, der „Dümmer bei Nacht“ oder Geo-Caching sind Anregungen, „die in der weiteren touristischen Planung Berücksichtigung finden“, so die Tourismusverantwortlichen am Dümmer.


Artikel vom 01.02.2016




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 30.11.2016

Ausgabe lesen


» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Freizeit aktiv 2016
  • Holdorf Portrait
  • EM 2016
  • Wir in Visbek
  • Behoerdenwegweiser 2016
  • Advent VECHTA 2016

 


 

WETTER




TWITTER




Bildergalerien


SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Lokales  
Sport  
Kulturelles  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung  
Verlagsleitung  
Mediaberater  
Telefonmarketing  
Redaktion  
Verwaltung  
Online Medien
Unsere Zeitung im Internet  
Tipps und Termine  
E-paper Archiv  
Mediadaten
Preisliste PDF  
Beilagenservice  
Technische Angaben  
Verbreitungsgebiet  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Impressum
Kontakt  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   DasBLV
Cloppenburger Wochenblatt   Wesermarsch am Sonntag   SonntagsReport

 

 
VMG Vechtaer Mediengesellschaft mbh & Co. KG · Große Straße 96 ·49377 Vechta · Tel. (04441) 93 83-0 · info@sonntagsblatt-vechta.de                                            · Impressum