Werbung im Sonntagsblatt Vechta: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Impressum
    21.01.2018 - 11:59 Uhr

  

Share |

Mit Festschrift geehrt


„Geschichtliche Gaben” für einen verdienten Vechtaer Gelehrten: Prof. Dr. Alwin Hanschmidt (3.v.l.) wurde bei einer Akademischen Feierstunde zu seinem 80. Geburtstag von Privatdozent Dr. Michael Hirschfeld, Uni-Archivar Franz-Josef Luzak, Prof. Dr. Franz Bölsker und Prof. Dr. Wilfried Kürschner (v.l.) mit einer umfangreichen Festschrift geehrt. Foto: Hohmann
Vechta. „Die Überraschung ist Ihnen gelungen“. Mit diesen Worten bedankte sich Prof. Dr. Alwin Hanschmidt sichtlich gerührt bei seinen vier Kollegen Franz Bölsker, Michael Hirschfeld, Wilfried Kürschner und Franz-Josef Luzak. Diese überreichten dem völlig ahnungslosen Historiker, der am 7. August sein 80. Lebensjahr vollendet hat,  bei einer Akademischen Feierstunde in der Universität Vechta eine 460 Seiten starke Festschrift. Unter dem Titel „Dona historica“ sind darin 16 Aufsätze von Kollegen abgedruckt, die Themen aus dem breiten Forschungsfeld des seit 1975 an der Uni Vechta tätigen Gelehrten aufgreifen und nahezu alle Epochen der Geschichte abdecken.
Mehrere Beiträge beschäftigen sich auch mit der Geschichte des Oldenburger Münsterlandes. So präsentiert der Leiter des Landesarchivs in Oldenburg Prof. Dr. Gerd Steinwascher fünf Dokumente zur Geschichte der Region in Wort und Bild.
Offizialatsarchivar Peter Sieve setzt sich mit Zweitehen und Altersversorgung in der bäuerlichen Gesellschaft des Spätmittelalters auseinander und Mitherausgeber Michael Hirschfeld thematisiert die Sozialstruktur der Abgeordneten der katholischen Zentrumspartei im oldenburgischen Landtag in der Weimarer Republik, um nur einige Südoldenburg betreffende Beiträge zu nennen.
Mitherausgeber Prof. Dr. Franz Bölsker würdigte in seiner Laudatio das wissenschaftliche Lebenswerk von Hanschmidt. Seit seiner Promotion an der Uni Münster vor genau 50 Jahren habe er unentwegt geforscht und zahlreiche Bücher sowie hunderte von Aufsätzen publiziert.
Als einen Gewinn für die Uni Vechta sah auch Universitätspräsident Prof. Dr. Burghart Schmidt das Lebenswerk Hanschmidts, dessen anhaltendes Engagement für das Universitäts-Archiv und dessen Publikationsfleiß er in seiner Begrüßung zu der Feier, an der auch Kollegen von den Unis Hamburg, Hannover, Köln und Münster teilnahmen, würdigte.

Artikel vom 03.01.2018




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 21.01.2018

Ausgabe lesen


» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • EM 2016
  • Stärke zeigen 2017
  • Freizeit aktiv 2017
  • 100 GUTE TATEN
  • Advent Vechta 2017

 


 

WETTER




TWITTER




Bildergalerien


SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Lokales  
Sport  
Kulturelles  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung  
Verlagsleitung  
Mediaberater  
Telefonmarketing  
Redaktion  
Verwaltung  
Online Medien
Unsere Zeitung im Internet  
Tipps und Termine  
E-paper Archiv  
Mediadaten
Preisliste PDF  
Beilagenservice  
Technische Angaben  
Verbreitungsgebiet  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Impressum
Kontakt  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   DasBLV
Cloppenburger Wochenblatt   Wesermarsch am Sonntag  

 

 
VMG Vechtaer Mediengesellschaft mbh & Co. KG · Große Straße 96 ·49377 Vechta · Tel. (04441) 93 83-0 · info@sonntagsblatt-vechta.de                                            · Impressum