Werbung im Sonntagsblatt Vechta: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Impressum
    26.09.2018 - 15:10 Uhr

  


Suchttherapie verändert sich


Leitender Psychologe Ralf Nebe blickte auf die Veränderungen in der Suchttherapie. Foto: Marienstift
Neuenkirchen-Vörden. Rund 15 000 Patienten sind in den vergangenen 44 Jahren in der Suchtfachklinik St. Marienstift in Neuenkirchen-Vörden therapiert worden.
Manche von ihnen besuchten die Einrichtung jetzt wieder, um sich auszutauschen und über neue Entwicklungen zu informieren. Dazu gehörten nicht nur eine Vorstellung des Leistungsspektrums und Hausführungen, sondern auch viele Möglichkeiten zu Gesprächen unter Ehemaligen und Mitarbeitern. Erläutert wurden zudem Therapiemaßnahmen wie der Qualifizierte Entzug oder die Behandlung Glückspielsüchtiger.
Leitender Psychologe Ralf Nebe blickte zurück. Seit der Gründung hätten drei Aspekte Bestand: Die spezielle Ausrichtung auf Männer, die Berücksichtigung der Sucht-Begleiterkrankungen und die christlich orientierte Wertschätzung. Im Marienstift habe immer schon ein wertschätzender Umgang miteinander im Vordergrund gestanden, berichtete Nebe. Dadurch kämen oft verborgene Stärken des Patienten zum Vorschein, „seine Ressourcen, die wir zur Unterstützung der Selbstwertstabilisierung zu nutzen versuchen“. Im Laufe der Jahre habe auch eine zunehmende Enttabuisierung der Suchterkrankung stattgefunden. Immer stärker habe man sich zudem an einer ganzheitlichen Sichtweise der Erkrankung orientiert, so Nebe.
Heute beinhaltet das Therapieangebot des St. Marienstifts gerade bei der Behandlung traumatisierter Männer auch oft deutlich ausgeprägte Borderline-Persönlichkeitsstörungen, die spezielle Behandlungsstrukturen erfordern. Nebe gab sich sicher, „auch den zukünftigen Anforderungen gewachsen zu sein – ohne unsere Tradition aufzugeben“.

Artikel vom 09.07.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 26.09.2018

Ausgabe lesen


» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Advent Vechta 2017
  • Hochzeit 2018
  • Freizeit aktiv 2018

 


 

WETTER




TWITTER




Bildergalerien


SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Lokales  
Sport  
Kulturelles  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung  
Verlagsleitung  
Mediaberater  
Telefonmarketing  
Redaktion  
Verwaltung  
Online Medien
Unsere Zeitung im Internet  
Tipps und Termine  
E-paper Archiv  
Mediadaten
Preisliste PDF  
Beilagenservice  
Technische Angaben  
Verbreitungsgebiet  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Impressum
Kontakt  
AGB  
Datenschutz  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   DasBLV
Cloppenburger Wochenblatt   Wesermarsch am Sonntag  

 

 
VMG Vechtaer Mediengesellschaft mbh & Co. KG · Große Straße 96 ·49377 Vechta · Tel. (04441) 93 83-0 · info@sonntagsblatt-vechta.de                                            · Impressum