Werbung im Sonntagsblatt Vechta: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Impressum
    19.11.2017 - 02:03 Uhr

  

Oldenburger Münsterland. Auf der diesjährigen Deutschen Meisterschaft lief es für den WTC Oldenburger Münsterland richtig gut. Schon die große Anzahl von Schützen, die sich qualifizieren konnten, ließ...

weiterlesen...

 
Damme. Einen Riesenerfolg feierte Badmintonspieler Jörg Treuke bei den 8. Senioren Weltmeisterschaften in der südindischen Millionenmetropole Kotchi: Im Herreneinzel seiner Altersklasse O55 belegte...

weiterlesen...

 
Share |

Sieben Mal Edelmetall für Wurfscheibenschützen


Die Sportschützen des WTC Oldenburger Münsterland waren bei der Deutschen Meisterschaft in Münschen erfolgreich. Foto: Privat
Oldenburger Münsterland. Auf der diesjährigen Deutschen Meisterschaft lief es für den WTC Oldenburger Münsterland richtig gut. Schon die große Anzahl von Schützen, die sich qualifizieren konnten, ließ einiges hoffen!
Im Trap starteten Jon Sieve, Lea-Marie und Rebecca Burwinkel, Johanna Sieve, Lena Hubbermann, Paul und Hubert Eveslage, Max Hinners, Christian Bergmann, Marius Kraatz, Maximilian und Christoph Klapheck, Jakob Eveslage, Jürgen Sieve, Michael und Matthias Kormann, Willi Wübbeler und Jürgen Hubbermann.
In dieser Disziplin konnte sich Marius Kraatz nach einem spannenden Finale in der Junioren A Wertung durchsetzten und wurde neuer Deutscher Meister.
Im Doppeltrap starteten Paul und Hubert Eveslage, Christian Bergmann, Maximilian und Christoph Klapheck, sowie Jakob Eveslage, Markus Grote und Willi Wübbeler. Gleich drei Nachwuchsschützen qualifizierten sich fürs Finale, aus dem Christian Bergmann im Gold-Medal-Match als Sieger hervorging und Hubert Eveslage das Bronze-Medal-Match für sich entschied.
Am zweiten Wochenende reisten dann die Skeeter mit den Schützen Thorben Hörstmann, Mark-Philipp Stöver, Christopher Honkomp, Tim-Mattes Wulf, Arnd Brengelmann, Simon Waltermann, Jan-Bernd Hubbermann und Gerd Werner an. Der Youngster im Team, Thorben Hörstmann, legte mit der Silbermedaille in der Schülerklasse den Grundstein. Am zweiten Wettkampftag gabe dann die Entscheidungen in den älteren Jahrgangsklassen. Hier gab es einen Paukenschlag durch Christopher Honkomp:  mit 122 von 125 Tauben (das beste Ergebnis aller Starter aus allen Klassen) konnte er die Einzelwertung in der Juniorenwertung für sich entscheiden, gleichzeitig  wurde die Mannschaft mit den Schützen Christopher Honkomp, Arnd Brengelmann, Jan-Bernd Hubbermann Deutscher Meister in der Juniorenklasse. Darüber hinaus gab es in den verschiedenen Disziplinen viele Platzierungen in der Einzelwertung und der Mannschaftswertung unter den ersten Sechs.

Artikel vom 08.11.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 19.11.2017

Ausgabe lesen


» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • EM 2016
  • Stärke zeigen 2017
  • Freizeit aktiv 2017
  • 100 GUTE TATEN

 


 

WETTER




TWITTER




Bildergalerien


SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Lokales  
Sport  
Kulturelles  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung  
Verlagsleitung  
Mediaberater  
Telefonmarketing  
Redaktion  
Verwaltung  
Online Medien
Unsere Zeitung im Internet  
Tipps und Termine  
E-paper Archiv  
Mediadaten
Preisliste PDF  
Beilagenservice  
Technische Angaben  
Verbreitungsgebiet  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Impressum
Kontakt  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   DasBLV
Cloppenburger Wochenblatt   Wesermarsch am Sonntag  

 

 
VMG Vechtaer Mediengesellschaft mbh & Co. KG · Große Straße 96 ·49377 Vechta · Tel. (04441) 93 83-0 · info@sonntagsblatt-vechta.de                                            · Impressum