LINK: klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschaunen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

Mittwoch, 9. Februar 2011 RUNDSCHAU AM MITTWOCH Seite 3 Freisprechung der Lehrlinge 190 junge Männer und Frauen absolvierten erfolgreich Ausbildung auf dieses Ziel hingearbeitet", sagte Stefan Glandorf. Der KfzMechatroniker im Bereich Nutzfahrzeuge, der bei der Firma Südbeck in Bakum die Ausbildung absolvierte, richtete Dankesworte im Namen der neuen Gesellen an die Ausbildungsbetriebe, Schulen, Eltern und Ausbilder. Er sei davon überzeugt, dass er von allen Berufen den interessantesten gewählt habe. Doch es gab auch Schattenseiten. Nämlich Berichtshefte führen und Putzen. Besonders erfolgreich absolvierten die Elektroniker, Fachrichtung Automatisierungstechnik, Johannes Diekmann (Lehrmeister Franz Holthaus Elektro GmbH in Lohne), Marius Dierken (Lehrmeister Hermes Systeme GmbH in Wildeshausen) und Markus Alterbaum (Lehrmeister Schulz Systemtechnik GmbH in Visbek) ihre Gesellenprüfungen. Als Kammersieger im praktischen Leistungswettbewerb 2010 ging Augenoptiker Christoph Scheffler (Lehrmeister Fielmann AG & Co. in Vechta) sowie Kälteanlagenbauer Chris Fattroth (Lehrmeister Hakemann GmbH & Co. KG in Goldenstedt) hervor. Letzterer wurde zudem zweiter Landessieger der Handwerksjugend. Smoky Kasseler Broiler heiß geräuchert, tafelfertig ca. 900 g Del. Hähnchengrillbrust 100 g Aufschnitt Preis: Euro 3,10/kg Preis: Euro 0,60/Packg. Putenlachsfilet im Stück, geräuchert, tafelfertig ca. 300 g Putenoberschenkel gebraten, gegart, tafelfertig, 400 g Preis: Preis: Euro 5,00/kg Euro 2,00/Stück Kreishandwerksmeister Ludger Wessel zeichnete fünf Gesellen für gute Leistungen aus (v. li.): Marius Dierken, Johannes Diekmann, Markus Alterbaum, Christoph Scheffler und Chris Fattroth. Bild: Vollmer Region brauche qualifizierte Kräfte, so Kreishandwerksmeister Ludger Wessel. Von Heinrich Vollmer Neuenkirchen. Nach alter Handwerkertradition eröffnete Kreishandwerksmeister Ludger Wessel mit drei symbolischen Hammerschlägen auf einen Amboss in der vollbesetzten Sporthalle der Real- und Hauptschule Neuenkirchen die Freisprechung der Handwerkslehrlinge. Eingangs sagte er, durch Einsatz, Ausdauer und Fleiß hätten die 190 jungen Frauen und Männer ein sicheres Fundament für ein erfolgreiches Berufsleben geschaffen. Sportlich gesehen sei nun mit der Aushändigung der Gesellenbriefe die Qualifikationsrunde vorbei. Ganz nach dem Spruch vom einstigen Fußballbundestrainer Sepp Herberger: ,,Nach dem Spiel ist vor dem Spiel, und das nächste Spiel ist immer das schwerste", gelte es, auf dem Laufenden zu bleiben, da sich Berufsbilder und Anforderungen stetig verändern. Die Junghandwerker sollten weitere Qualifizierung und Offenheit für Neues pflegen, um im Beruf erfolgreich zu sein. Das Handwerk habe auch künftig goldenen Boden. ,,Unsere städtische Wirtschaft und die gesamte Region brauchen dringen leistungsbereite und gut qualifizierte junge Menschen, die Verantwortung übernehmen", sagte der Kreishandwerksmeister. ,,Gut ausgebildete Menschen braucht das Land", ermutigte Neuenkirchen-Vördens Bürgermeister Alfons Wieschmann während seiner Grußworte die jungen Handwerker, am Ball zu bleiben. Der große Fachkräftemangel im Handwerk biete vielfältige Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung. Es sei für das Handwerk das größte Ziel, dass möglichst viele der Auszubildenden im erlernten Beruf arbeiten. ,,Dreieinhalb Jahre haben wir Pflanzenschutz und Pflanzenbau Vechta. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen lädt am Freitag, 11. Februar, von 9 bis zirka 12.30 Uhr, zu einer Vortragsveranstaltung in die Gastwirtschaft Sextro, Vechta ein. Thema ist ,,Aktuelles zum Pflanzenschutz und Pflanzenbau". Neben Empfehlungen zum Anbau und zur Produktionstechnik in Mais, Getreide und Kartoffeln, wird auch auf gesetzliche Vorgaben eingegangen. Angesprochen sind Landwirte, Landhändler, Genossenschaften und Lohnunternehmen. Die erfolgreiche Bewerbung Vechta. Eine Infoveranstaltung zum Thema ,,Erfolgreich bewerben: Lebenslauf und Anschreiben" wird von der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft Vechta angeboten. Kristina Rieken wird am Dienstag, 15. Februar, im kleinen Sitzungssaal des Kreishauses Vechta und am Mittwoch, 16. Februar, jeweils von 9 bis 11.30 Uhr, im Kreishaus Cloppenburg, Eschstraße 29, im Raum 1054, zum Thema referieren. Anmeldungen vormittags unter Telefon 04441/8982622 oder 04471/15305. Bombenfund in Vechta West Zwei Fünf-Zentner-Bomben gestern Mittag erfolgreich entschärft Weitere Verdachtspunkte werden in den kommenden Wochen überprüft. Von Constanze Zwayer Vechta. Erneuter Bombenfund in Vechta ­ mehr als 2.000 Vechtaer Bürger mussten am gestrigen Dienstag in den Morgenstunden aufgrund einer Bombenentschärfung ihre Wohnungen verlassen. Bereits am Montag war bei Sondierungsarbeiten für eine Ausweitung des Hochzeitswaldes auf dem Gelände des alten Vechtaer Flugplatzes an der Falkenrotter Straße der fünf Zentner schwere Sprengsatz aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. In 30 Meter Entfernung zum ersten Sprengsatz war später eine zweite Bombe ähnlichen Gewichts zum Vorschein gekommen. Das für die Entschärfung te, begonnen. Einsatzkräfte des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Niedersachsen und des privaten Kampfmittelräumdienstes überwachten die Arbeiten. Gegen 11.50 Uhr konnte der erste Sprengsatz dann erfolgreich entschärft werden, wenig später sicherten die Kräfte dann auch die zweite Bombe. ,,Wir sind froh, dass kein Personen- oder Sachschaden entstanden ist, und die Entschärfung so reibungslos abgelaufen ist", so Oltmann Harms. Das sei vor allem der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten zu verdanken, bemerkten auch Vechtas Bürgermeister Uwe Bartels und Polizeioberrat Walter Sieveke. In den kommenden Wochen soll die Fläche auf weitere Sprengsätze überprüft werden, man müsse sehen, ob die festgelegten Verdachtspunkte weitere Blindgänger bergen, so Harms. Hochbegabung Vechta. ,,Was ist Hochbegabung und wieso entstehen daraus Probleme?" lautet die Frage am Freitag, 11. Februar, ab 16 Uhr, in der Kreisvolkshochschule Vechta. Die Kursgebühr beträgt 35 Euro. Anmeldung unter 04441/937780. Gehen und Essen Steinfeld. Die Kolpingfamilie Steinfeld veranstaltet am Sonntag, 13. Februar, eine Winterwanderung mit anschließendem Kohlessen im Kolpinghaus. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Kolpinghaus. Anmeldungen unter Telefon 05492/1928. Fall eines Königs Die Shakespeare-AG führt ,,Macbeth" auf Die Premiere in der Liebfrauenschule Vechta ist für den 11. Februar angesetzt. Vechta. Seit einigen Monaten arbeitet die Shakespeare-AG der Liebfrauenschule an ihrer neuen Aufführung. Nach der Komödie ,,Die lustigen Weiber von Windsor", mit der die Darstellerinnen im Jahr 2009 ihr Publikum begeisterten, fiel die Wahl diesmal auf die 1606 entstandene Tragödie ,,Macbeth". Die Premiere findet am Freitag, 11. Februar, ab 19.30 Uhr im Saal der Liebfrauenschule statt. Weitere Vorstellungen folgen am Samstag, 12. und 19. Februar, jeweils ab 19.30 Uhr, und am Sonntag, 20. Februar, ab 16 Uhr. Eintrittskarten sind im Vorverkauf zum Preis von 5 Euro (ermäßigt für Schüler 3 Euro) im Sekretariat der Liebfrauenschule zu bekommen. Walter Sieveke (v. li.), Uwe Bartels und Oltmann Harms. festgelegte Sperrgebiet umfasste einen Radius von 1.000 Metern rund um den Fundort in Vechta West. Gegen 9 Uhr wurde dass Gebiet von Einsatzkräften der Polizei sowie mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr und des Mal- Bilder: Zwayer teser Hilfsdienstes vollständig geräumt. Am Dienstagmittag wurden dann die Entschärfungsarbeiten unter der Leitung von Sprengmeister Oltmann Harms, der bereits 2010 in Vechta eine 500-Kilo-Bombe gesprengt hat- Polstermöbel aus eigener Herstellung!!! Wir fertigen preiswertnach Ihren Wünschen !!! Lagerräumungsverkauf ­ nur solange der Vorrat reicht. 499.[69] CLP A1 Schneiderkrug VEC OL 399.Besichtigung und Verkauf an Privatkunden Meyerhöfen 9 Visbek NUR Freitags von 9 ­ 18 Uhr + Samstags von 9 ­ 16 Uhr Abbildungen ähnlich POLSTERMÖBEL VERTRIEB GMBH Büro Tel.: 04445 ­ 8331 Meyerhöfen 9 · 49429 Visbek


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de